22|1

67. ADAC Westfalenfahrt26. März 2022
Zeitplan

08:30 – 10:00 Uhr Qualifying
10:20 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:10 – 11:30 Uhr Gridwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
Veranstalter

ADAC-Westfalen e.V.
Freie-Vogel-Straße 393
44269 Dortmund

Ansprechpartner
Hans Georg Filzek
Telefon: 0231 / 5499-236
Telefax: 0231 / 5499237
E-Mail: adac@vln.de

Tickets

für die Tribünen am Grand-Prix-Kurs sowie die sehr beliebten Zuschauer-Plätze in den Bereichen Brünnchen und Pflanzgarten sind ab 18 Euro (Parkplatz zehn Euro) zu haben. Die Tickets beinhalten zudem den Besuch des Fahrerlagers, der Boxengasse, der Startaufstellung sowie des Motorsport-Erlebnismuseums ring°werk. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Mehr Infos
Video

Beiträge zur Veranstaltung

Die Vorjahressieger

04.04.2009: 56. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Wolff/Basseng/Ekström
(Porsche 911 GT3 RSR, 8:20.956 Minuten)


Schnellste Runde:
Bert/Bronzel
(Dodge Viper, 8:27.786 Minuten)


Sieger:
Tiemann/Bernhard
(Porsche 911 GT3 RSR, 27 Runden)
27.03.2010: 57. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Jöns/Breslin/Stuck, Audi R8 LMS, 8:37,102 Minuten


Schnellste Runde:
Stippler/Basseng/Kaffer, Audi R8 LMS, 8:18,301 Minuten


Sieger:
Tiemann/Lieb/Bernhard, Porsche 911 GT3 R, 27 Runden, 4:00:11,884 Stunden
02.04.2011: 58. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Priaulx/Müller/Werner
(BMW M3 GT, 8:39.194 Minuten)


Schnellste Runde:
Heyer/Jäger/Seyffarth/Bleekemolen
(Mercedes-Benz SLS AMG GT3, 8:24.241 Minuten)


Sieger:
Müller/Farfus/Alzen
(BMW M3 GT, 28 Runden, 4:05:32.833 Stunden)
31.03.2012: 59. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Dumbreck/Henzler
(Porsche 911 GT3 R, 8:20,891 Minuten)


Schnellste Runde:
Dumbreck/Henzler
(Porsche 911 GT3 R, 8:23.731 = 174.157 km/h)


Sieger:
Adorf/Müller/Müller
(BMW Z4, 16 Runden, 2:26:45.152 Stunden)
23.03.2013: 60. ADAC Westfalenfahrt (abgesagt)


Pole-Position:


Schnellste Runde:


Sieger:
29.03.2014: 60. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Basseng/Stippler/Vanthoor
(Audi R8 LMS ultra, 8:11.400 Minuten)


Schnellste Runde:
Basseng/Stippler/Vanthoor
(Audi R8 LMS ultra, 8:08.314 = 179.575 km/h)


Sieger:
Basseng/Stippler/Vanthoor
(Audi R8 LMS ultra, 28 Runden, 4:02:35.714 Stunden)
28.03.2015: 61. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Engel/Seyffarth/van der Zande
(Mercedes-Benz SLS AMG GT3, 8:06.914 Minuten)


Schnellste Runde:


Sieger:
02.04.2016: 62. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Basseng/De Phillippi/Rockenfeller/Scheider
(Audi R8 LMS), 8:06.097 Minuten


Schnellste Runde:
Westbrook/Palttala/Graf
(BMW M6 GT3), 8:09.613 = 179.098 km/h


Sieger:
Stippler/Fjordbach
(Audi R8 LMS), 28 Runden, 4:04:25.984 Stunden
25.03.2017: 63. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Dumas/Makowiecki/Pilet
(Porsche 911 GT GT3 R), 8:01.661 Minuten


Schnellste Runde:
Dumas/Makowiecki/Pilet
(Porsche 911 GT GT3 R), 8:04.555 = 180.968 km/h


Sieger:
Dumas/Makowiecki/Pilet
(Porsche 911 GT GT3 R), 28 Runden, 4:08:03.149 Stunden
24.03.2018: 64. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Estre/Bamber/Vanthoor
(Porsche 911 GT3 R) 8:03.070 Minuten


Schnellste Runde:
Weiss/Kainz/Krumbach
(Ferrari 488 GT3), 8:00.971 Minuten = 182.316 km/h


Sieger:
Estre/Bamber/Vanthoor
(Porsche 911 GT3 R), 28 Runden, 4:07:04.241 Stunden
23.03.2019: 65. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
De Phillippi / Blomqvist / Jensen
(BMW M6 GT3) 8:01.192 Minuten


Schnellste Runde:
De Phillippi / Blomqvist / Jensen
(BMW M6 GT3) in 8:03.373 Minuten


Sieger:
Catsburg / Wittmann / Edwards
(BMW M6 GT3), 20 Runden, 2:53:30.383 Stunden
21.03.2020: 66. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
-


Schnellste Runde:
-


Sieger:
-
27.03.2021: 66. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
-


Schnellste Runde:
-


Sieger:
-
26.03.2022: 67. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
-


Schnellste Runde:
-


Sieger:
-